Andrea-Namaste.png

ANDREA SCHMOLL

Was mir Yoga als Berufung bedeutet

Menschen mit Yoga zu begleiten ist die schönste Arbeit, die ich mir vorstellen kann. Es ist ein Feld voll guter Energie  und positiver Kraft. Es ist immer eine Freude für mich zu unterrichten - selbst an schwierigen Tagen gibt es mir Zuversicht und Kraft. Ich bin dankbar für diese fantastische Aufgabe und die wundervollen Menschen, die meine Yogastunden füllen und beleben.
 

Es ist mir von Herzen wichtig, dass du ganz du selbst sein kannst - nicht die schickste Yogahose macht dich zum Yogi, sondern deine innere Haltung.

Was ich meinen Kunden mitgeben möchte
Als Yogalehrerin und Achtsamkeitstrainerin, möchte ich die Menschen für sich selbst begeistern - wir sind alle Wunderwerke und das Leben ist so fantastisch! Wir können Yoga gezielt für uns nutzen und einsetzen: durch den Atem, unser innere Haltung, unsere Konzentration und Aufmerksamkeit, wir entdecken Kraft, Stille, Freude oder Hoffnung in uns, wenn wir uns auf dieses hilfreiche Tool Yoga einlassen.

 

Yoga hilft uns Selbstverantwortung zu übernehmen und mutig zu sein - genau das, was wir alle brauchen in einer Welt ständiger Veränderung. Es unterstützt uns dabei im Hier und Jetzt zu sein und richtet uns immer wieder neu auf.

 

Die Menschen sollen in meinen Stunden Zeit für ihr Wohlbefinden haben - mit Allem, was der Körper, das Herz und der Kopf gerade so mitbringen. 

Worauf ich in meinen Stunden wert lege

Ich unterrichte seit 2007 Yoga - und es wird immer schöner. Meine Stunden sind Yin Yoga, Hatha Yoga, Yin & Yang Yoga und  Yoga für Schwangere. In meinen Einheiten ist jede und jeder willkommen - ich bin für alle da, egal wie fit, gelenkig oder gelaunt jemand ist. Das ist mir sehr wichtig - Yoga hat nichts mit jung, fit, schick oder cool zu tun - sondern mit der Bereitschaft sich selbst zu begegnen. Ich biete immer Variationen und Möglichkeiten an - ich schätze es sehr, dass Menschen sich mir anvertrauen und zum gemeinsamen Üben kommen - und das wichtigste dabei ist, dass sie Freude daran haben!


Ganz privat bin ich 45 Jahre alt und Mutter eines 10jährigen Buben, Leseratte, Ritualfrau und Hippie im Herzen. Regelmäßig Yoga zu praktizieren braucht Disziplin und das hat mir in meinem Leben oft Struktur und Halt gegeben und natürlich die ersehnte Entspannung und Stille. Es hilft mir in meinem Alltag meinen unruhigen Geist zu zähmen und mich zu fokusieren und zu zentrieren - in mir selbst und für die Dinge, die gerade wirklich zählen.
 

Dipl. Yuna® u. Hatha-Yoga-Lehrerin - International Yoga Federation, European Yoga Alliance (200 Std., 500 Std., 200 Std.)

Traditionelles Hatha-Yoga nach Swami Sivananda in Indien, Yuna bei Suzanne Freiherz, Yin Yoga bei Mirjam Wagner, Aus- und Fortbildungen in Yoga-Flow, Yoga für schwangere Frauen, Pranayama und Meditation

Dipl. Hara-Shiatsu, Ritual-Leiterin

2017 habe ich mit Barbara Füreder die Fantastic Life Werkstatt gegründet und über 2 Zyklen das Jahrestraining für veränderungsmutige Menschen im Aufbruch in ihr Potential mit ganzheitlichem Yoga  und Online-Training begleitet.

2019 Inhaberin des Yogastudios Yogamala in Klosterneuburg

2020 startet meine Ausbildung "Yin Yoga im Hier und Jetzt" (Kombination aus Online-Training und Präsenz-Seminar).

0X7A6009 (2).jpg

CHRISTIANE NOVAK

Mein Yogaüben hat 2006 bei meiner Lehrerin Rosi Wagner begonnen. Bei ihr durfte ich eine mehrjährige Yogaausbildung machen und danach Teil ihres Lehrerteams werden.

Mein innerer Antrieb, meine Motivation ist, meine Innenwelt und meinen Körper zu erforschen,  zu verstehen und zu verändern. Das ist auch der Grund, warum ich mich vor ein paar Jahren entschlossen habe, diesem Thema meine ganze Aufmerksamkeit zu schenken. 

 

Mein Fokus liegt darauf, die eigene Kraft und Flexibilität in Körper und Geist mehr und mehr voranzutreiben.  Ich unterrichte Ashtanga Yoga Basisgruppen, Hormonyoga und praktiziere Nuad, das alles in Gruppen oder Einzelstunden. Während der letzten 10 Jahre haben mich folgende Lehrer besonders begleitet und inspiriert: Rosi Wagner (und Töchter ), Kino MacGregor, Petri Räisänen, Nancy Gilgoff, Arno L‘Hermitte.

Christiane übt mit unseren Ashtanga-Yogis - ihre Stunde am Mittwoch um 19:30 ist wunderbar, um den Tag zu beschließen und für die ganze Woche Kraft zu schöpfen. Christiane geht wunderbar auf die einzelnen Bedürfnisse unserer Yogis ein.