1/5

Das sind wir - das Yogamala-Team :) Wir sind alle auf unterschiedlichen Wegen zum Yoga gekommen. Wir unterrichten auch alle etwas anders - da wir zum Glück alle individuell und einzigartig sind - so wie unsere Kunden :) Was uns verbindet, ist die tiefe Zufriedenheit im Yoga und die Freude, die wir beim Praktizieren und Unterrichten mit so vielen verschiedenen Menschen haben.

Andrea-Namaste.png

Was mir das Studio bedeutet

Unser kleines, feines Studio ist der schönste Arbeitsplatz, den ich mir vorstellen kann. Es ist ein Ort voll guter Energie  und positiver Kraft. Es ist immer eine Freude für mich hier zu sein - das Yogamala ist eine Homebase. Ich bin dankbar für die fantastischen Lehrer, die hier unterrichten und die wundervollen Menschen, die tagtäglich das Studio füllen und beleben.
 

Im Yogamala ist es uns von Herzen wichtig, dass du ganz du selbst sein kannst - nicht die schickste Yogahose macht dich zum Yogi, sondern deine innere Haltung.

Was ich unseren Kunden mitgeben möchte
Als Yogalehrerin und Achtsamkeitstrainerin, möchte ich die Menschen für sich selbst begeistern - wir sind alle Wunderwerke und das Leben ist so fantastisch! Wir können Yoga gezielt für uns nutzen und einsetzen: durch den Atem, unser innere Haltung, unsere Konzentration und Aufmerksamkeit, wir entdecken Kraft, Stille, Freude oder Hoffnung in uns, wenn wir uns auf dieses hilfreiche Tool Yoga einlassen.

 

Yoga hilft uns Selbstverantwortung zu übernehmen und mutig zu sein - genau das, was wir alle brauchen in einer Welt ständiger Veränderung. Es unterstützt uns dabei im Hier und Jetzt zu sein und richtet uns immer wieder neu auf.

 

Die Menschen sollen bei uns im Yogamala Zeit für ihr Wohlbefinden haben - mit Allem, was der Körper, das Herz und der Kopf gerade so mitbringen. 

Worauf ich in meinen Stunden wert lege

Ich unterrichte seit 2007 Yoga - im Yogamala seit bald 4 Jahren. Meine Stunden im Yogamala sind Yin Yoga, Hatha Flow, Yin & Yang Yoga und Yoga All Yogis Einheiten - und Yoga für Schwangere. In meinen Einheiten ist jede und jeder willkommen - ich bin für alle da, egal wie fit, gelenkig oder gelaunt jemand ist. Das ist mir sehr wichtig - Yoga hat nichts mit jung, fit, schick oder cool zu tun - sondern mit der Bereitschaft sich selbst zu begegnen. Ich biete immer Variationen und Möglichkeiten an - ich schätze es sehr, dass Menschen sich mir anvertrauen und zum gemeinsamen Üben kommen - und das wichtigste dabei ist, dass sie Freude daran haben!


Ganz privat bin ich 44 Jahre alt und Mutter eines 9jährigen Buben, mit meinem Lebensmann in glücklicher Partnerschaft, Leseratte, Ritualfrau und Hippie im Herzen. Regelmäßig Yoga zu praktizieren braucht Disziplin und das hat mir in meinem Leben oft Struktur und Halt gegeben und natürlich die ersehnte Entspannung und Stille. Es hilft mir in meinem Alltag meinen unruhigen Geist zu zähmen und mich zu fokusieren und zu zentrieren - in mir selbst und für die Dinge, die gerade wirklich zählen.
 

Dipl. Yuna® u. Hatha-Yoga-Lehrerin - International Yoga Federation, European Yoga Alliance

Traditionelles Hatha-Yoga nach Swami Sivananda in Indien, Yuna bei Suzanne Freiherz, Yin Yoga bei Mirjam Wagner, Aus- und Fortbildungen in Yoga-Flow, Yoga für schwangere Frauen, Pranayama und Meditation

Dipl. Hara-Shiatsu, Ritual-Leiterin

2017 habe ich mit Barbara Füreder die Fantastic Life Werkstatt gegründet: www.fantasticlifewerkstatt.at (unser Jahrestraining für veränderungsmutige Menschen im Aufbruch in ihr Potential, Online-Training und mehr)

ANDREA SCHMOLL

WOO_2007.jpg

Meine ersten Erfahrungen auf der Yogamatte sammelte ich 2006 in einem Hatha-Yogakurs einer Freundin. Um ehrlich zu sein, war es keine Liebe auf den ersten Blick. Sehr anstrengend und unbequem erschienen mir die Asanas zu dieser Zeit und ich war froh, als die Einheit zu Ende war. Nun, das angenehme Gefühl im Anschluss, angeregt und entspannt zugleich, machte mich dann doch neugierig. Ich überwand die anfänglichen Widerstände und über die Jahre wurde die regelmäßige Praxis ein fester Bestandteil meines Alltags, der mein Leben in vielerlei Hinsicht bereichert. Ich fühle mich nicht nur körperlich wohler, sondern in meiner Gesamtheit wahrhaftiger, klarer, ausgeglichener, gelassener und in Summe „näher“ an mir selbst und meiner Umwelt.
 

Seit 2012 praktiziere ich AshtangaVinyasa-Yoga, das mich durch seinen dynamisch-kraftvollen Stil und seiner klaren Struktur besonders anspricht. 
 

Im Dezember 2015 habe ich eine 200-Stunden „RegisteredYogaTeacher“-Ausbildung in der Yogawerkstatt in Wien abgeschlossen. Dort übe ich auch weiterhin regelmäßig im Mysore-Stil bei meinen „Kern-LehrerInnen“ Romana & Sascha Delberg und Christa Heitzmann. Darüber hinaus vertiefe ich mein Wissen in Workshops und Trainings, wie zB bei Susan Chiocchi & Dan Michael, David Swenson und Josh Summers.


Daniel hält unsere beliebte Dienstag 19:00 Stunde - du findest ihn namentlich auch im online-Stundenplan!

DANIEL KRENN

0X7A6009 (2).jpg

Mein Yogaüben hat 2006 bei meiner Lehrerin Rosi Wagner begonnen. Bei ihr durfte ich eine mehrjährige Yogaausbildung machen und danach Teil ihres Lehrerteams werden.

Mein innerer Antrieb, meine Motivation ist, meine Innenwelt und meinen Körper zu erforschen,  zu verstehen und zu verändern. Das ist auch der Grund, warum ich mich vor ein paar Jahren entschlossen habe, diesem Thema meine ganze Aufmerksamkeit zu schenken. 

 

Mein Fokus liegt darauf, die eigene Kraft und Flexibilität in Körper und Geist mehr und mehr voranzutreiben.  Ich unterrichte Ashtanga Yoga Basisgruppen, Hormonyoga und praktiziere Nuad, das alles in Gruppen oder Einzelstunden. Während der letzten 10 Jahre haben mich folgende Lehrer besonders begleitet und inspiriert: Rosi Wagner (und Töchter ), Kino MacGregor, Petri Räisänen, Nancy Gilgoff, Arno L‘Hermitte.

Christiane übt mit den Early-Birds: Dienstag 7:15 - ihre Stunde ist wunderbar, um in einen kraftvollen Tag zu starten - du findest sie namentlich auch im online-Stundenplan!

CHRISTIANE NOVAK

IMG_4393.jpg

Vor ein paar Jahren habe ich zum Yoga gefunden. Oder sagen wir so: Yoga hat mich gefunden. Seitdem hat es mich nicht mehr losgelassen, denn es hat soviel Positives in mein Leben gebracht. Es hilft mir die nötige Balance, Demut und innere Ruhe in unserer doch sehr leistungsgetriebenen Gesellschaft zu finden und mich auf die wirklich wichtigen Werte im Leben immer wieder zurück zu besinnen. Es verleiht mir Kraft: Körperlich, seelisch und geistig.

 

Deshalb ist es für mich eine Herzensangelegenheit noch mehr Menschen für Yoga zu begeistern, sie auf ihrem Yogaweg begleiten zu dürfen und gemeinsam Spiritualität aus einem modernen, alltagstauglichen Blickwinkel zu betrachten.

 

Meine Yogalehrerausbildung habe ich im Mandalahof in Wien bei Nancy Krüger absolviert. Schwerpunkte meine Ausbildung waren Vinyasa Flow, Hatha und Yin Yoga.


Ich freue mich auf eine dynamische und zugleich entspannende Zeit mit euch auf der Matte. Namasté! 

https://www.truenorthyoga.at/

Manu unterrichtet herzvoll unsere Montag & Mittwoch Abende - je 17:30 und 19:00 - du findest sie namentlich auch im online-Stundenplan!

MANU GRUBER

Zsuzsa_1_edited.jpg

Yoga lehrt mich, wie wichtig es ist, sich für sich selbst Zeit zu nehmen, in sich hinein zu hören und zu spüren.

Als ich Yoga begegnete wusste ich schon nach kurzer Zeit, dass ich die gewonnene Erfahrung vertiefen möchte. Davor waren Tanz und Körperbewegung schon immer meine Leidenschaften, weshalb ich auch eine Choreographieausbildung absolvierte.

Den umfangreichen Einblick in die Welt des Yogas ermöglichte mir die 200 Stunden Yoga Alliance zertifizierte Yogalehrer Ausbildung bei Yogawege in Wien, unter der Leitung von Christine Stiessel. Dort vertiefe ich zurzeit mein Wissen in einer 500 Stunden Ausbildung, welche ich demnächst abschließen werde. Ich versuche stets meinen Horizont zu erweitern und nehme an Yoga Konferenzen teil und besuche verschiedene Workshops und Fortbildungen.

 

Yoga erlaubt es uns, unser eigenes Potential zu erschließen, uns unserer innersten Essenz zu nähern. Die Praxis des Yoga begleitet uns stetig, sowohl auf der Matte als auch im alltäglichen Leben.

Ich möchte dich auf deinem einzigartigen Yogaweg begleiten und dich so deinen ganz persönlichen Yoga Moment erleben lassen.

Zsuzsa unterrichtet liebevoll am Montag 9:30, Dienstag 17:30, Mittwoch 8:30 und die MamaBaby-Stunde Mittwoch 10:00  - du findest sie namentlich auch im online-Stundenplan!

ZSUZSA LISCHKAR BARTA

Laura.JPG

Dank Herrmann Hesses wunderschöner Erzählung „Siddhartha“, hat mich die Liebe zu Mama India, ihrer Kultur und ihren philosophischen Strömungen bereits mit 11 Jahren fieberhaft gepackt und nie mehr losgelassen.
Meine Asana-Praxis habe ich 2007 mit klassischem Hatha Yoga in der Sivananda Tradition begonnen. Hier lernte ich den Wert einer ausgewogenen und in erster Linie auf Entspannung und Heilung ausgerichteten Yoga-Praxis zu schätzen.

In Folge starker chronischer Kopfschmerzen und Verspannungen musste ich schmerzlich erfahren, wie heftig sich Stress auf die Gesundheit auswirken kann. So begann ich ab 2016 meinen Heilungsprozess mit einer täglichen Praxis selbst in die Hand zu nehmen. Seither hat sich so einiges verändert – kurz es ist ein wunderschöner Weg voller Wachstum, bei dem ich beständig zu einem tieferen und achtsameren Umgang mit mir Selbst und meiner Umwelt finde.
Um authentisch und mit Leidenschaft mein Wissen weitergeben zu können, bilden Yoga und Spiritualität für mich eine untrennbare Einheit. Dieser Kern liegt all meinen Stunden zugrunde, von hier aus bewege ich mich gerne durch verschiedene Stile. Die Asana-Praxis sollte sich dem Fluss unserer sich ständig verändernden Lebensumstände anpassen können: mal diszipliniert, mal spielerisch, mal ganz entspannt.

Ausgebildet bin ich in Hatha, Vinyasa Flow und Yin Yoga. Seit 2016 praktiziere ich zudem regelmäßig Ashtanga Yoga.

Ich freue mich sehr, dich mit meinem Wissen und meiner Hingabe darin zu unterstützen, ganz bei dir anzukommen und die Verbindung zu deiner inneren Quelle des Wohlbefindens zu stärken – Namasté
 

Kostenlose Meditationen und Entspannungsreisen mit mir bei „Insight Timer“: http://insig.ht/laurafichtenkamm

LAURA FICHTENKAMM

Ani_klein.jpg

Ich habe Yoga vor 11 Jahren für mich entdeckt, als ich meine erste Hatha Yoga Einheit besucht habe. Das Gefühl der Leichtigkeit, das ich nach dieser Klasse gespürt habe, hat mich fasziniert und es ist immer noch dasselbe Gefühl, das mich jedes Mal aufs Neue auf die Yoga Matte einlädt. Durch die Jahre ist Yoga für mich mehr als eine Fitness- Praxis geworden. Es ist eine Lebensphilosophie, die mein Leben, meinen Beruf und meine Gesundheit unterstützt und bereichert.

 

Ich kombiniere meine Yoga Praxis mit meiner zweiten Leidenschaft, Ernährung, um mehr Bewusstsein, Wertschätzung und Genuss in mein Leben zu bringen und genau dies sind auch die Werte, die ich in meinen Yoga Klassen weitergebe.

Die Vielfältigkeit an körperlicher Anstrengung, Entspannungs- und Atem-techniken, die Hatha Yoga anbietet, begeistern und sprechen mich besonders an. Ich habe meine Hatha Yoga- und RückeYoga Ausbildungen in Wien absolviert und gestalte meine Yoga Einheiten so, dass jeder eine ausgeglichene Praxis bekommt wo physische Anstrengung, geistige Entspannung und bewusstes Dasein miteinander harmonieren.

Ani unterrichtet in tiefer Ruhe und aus ganzem Herzen, abwechselnd mit anderen Lehrern, regelmäßig unsere Samstag Stunde 9:00 und springt immer wieder auch vertretungsweise ein.

ANI GRANCHAROVA

WOO_1989.jpg

Yoga ist für mich seit über 20 Jahren ein fester Bestandteil meines Lebens und ich lerne und genieße es selbst, regelmäßig zu praktizieren. Yoga hat mein Leben auf interessante und positive Weise beeinflusst. Ich hoffe, durch mein Unterrichten dazu beizutragen, die Freude, Stabilität und Ruhe zu vermitteln, die die Yoga-Praxis mit sich bringt. 

Meine Lehrer sind Greg Nardi, Richard Freeman und Mary Tyler, Sascha und Romana Delberg, Paul Dallaghan, Sri O.P. und Sudhir Tiwari,und die Jois Familie. Ich unterrichte hauptsächlich Ashtanga Yoga seit 2011 und bin von Yoga Alliance 500hr zertifiziert.


Karyn unterrichtet leidenschaftlich und klar und springt immer wieder vertretungsweise für unsere Ashtanga-Klassen ein.

KARYN LAUDISI