Wir wünschen uns, dass du dich im Yoga lebendig fühlst und Freude daran hast! Leistungsdruck hat hier nichts zu suchen. Darum unterstützen wir dich in allen Stunden dabei, zu erleben, wie sich eine Asana (Yogahaltung) anfühlen kann und möchten dich dazu motivieren, deine Lieblingsstunden herauszufinden - wir haben für alle Bedürfnisse, für deine unterschiedlichsten Tagesverfassungen und Launen die unterschiedlichsten Angebote.

 

Probier' unsere verschiedenen Klassen, mit unseren einzigartigen Lehrern aus und finde heraus, was dir persönlich gut tut, dich bereichert, dir Freude macht und dich immer wieder zu uns ins Studio und auf deine Matte bringt.

Hier findest du detaillierte Beschreibungen zu unseren Yoga-Klassen:
- wie auch im Stundenplan, wenn du die einzelnen Einheiten in unserem online-Kalender anklickst!

 

ASHTANGA FLOW INTENSE
Gemeinsam fließen wir durch einen Flow der sich an der Ashtanga Primary Serie orientiert. Dynamisch & kraftvoll. Da wir viele fließende Elemente, Sonnengrüße, Vinyasas und ein paar fortgeschrittene Asanas einbauen, sind Yoga Vorkenntnisse von Vorteil. Damit macht es dir noch mehr Spaß!

 

ASHTANGA MEDIUM 

Für diese Stunden empfehlen wir dir, dass du schon Ashtanga-Yoga-Erfahrung hast oder einen Ashtanga-Anfängerkurs besucht hast. In dieser Stunde werden die Sonnengrüße nicht mehr im Detail erklärt und einige Vinyasas (dynamische Übergänge zwischen den Positionen) eingebaut. Manchmal wird ein Schwerpunkt gesetzt z.B. Rückwärtsbeugen,...

ASHTANGA SUNRISE
Für Early Birds :) Diese Einheit ist gut für Anfänger, um die Asanas (Übungen) gut zu lernen, die Sonnengrüße zu üben und für Yogaübende, das Gelernte zu wiederholen und aufmerksamer für Details zu werden.

EASY FLOW

Diese Samstags-Stunde wird abwechselnd von Lehrern unseres Yogamala-Teams gehalten und ist je nach Lehrerin eine Mischung aus Hatha, Vinyasa oder Ashtanga Yoga und fließenden Elementen, mit der du gut bewegt und entspannt ins Wochenende schwebst.


HATHA  YOGA FLOW
In der Stunde ankommen heisst erst einmal „atmen“. Wir üben klassische Asanas und fliessen dann harmonisch in eine Abfolge wie zb. auch im Sonnengruss, und schliessen dann mit einer Abschluss-Entspannung ab.

YOGA ALL YOGIS

Wir wissen: jeder Mensch kann Yoga üben! Ganz gleich ob Du Yoga-Junkie bist, eher gelegentlich vorbeischaust oder erst am Anfang Deines Yogaweges stehst: diese Einheiten bieten Dir die Möglichkeit für Zeit mit Dir selbst.

Variation und Anpassung: Übungen und Sequenzen variieren, gleichsam werden Beweglichkeit, Flexibilität, Fokus, Konzentration, Stabilität, Kraft und Ausdauer gestärkt. In dieser Einheit legen wir besonderen Wert darauf, die Stunde an deine Ansprüche und Herausforderungen anzupassen, dementsprechend werden auch Variationen bzw. Optionen aufgezeigt, damit du die für dich passende Praxis erlebst.


Falls du von dir selbst noch denkst, zu unbeweglich oder zu wenig fit zu sein - komm' in diese Einheit und du wirst schon wenige Wochen später große Fortschritte erleben. Es geht im Yoga nur um Dich und um den jeweils heutigen Tag, an dem du übst - jeglicher Vergleich bleibt außen vor und du konzentrierst dich ganz auf deinen Atem, deinen Körper, dein Wesen und deine Matte.

Dieser Fokus nach Innen unterscheidet Yoga von vielen anderen Disziplinen und macht es für uns – und hoffentlich auch für dich – so besonders und schön :)

​​YIN YANG YOGA

Für eine ausgewogene Yogapraxis brauchen wir BEIDE Komponenten – Yin und Yang. Die Praxis von Yin und Yang Yoga kombiniert die Vorteile lang gehaltener (passiver) Positionen mit dynamischen Sequenzen.
 

Vorteile des Yin Yoga: - stimuliert die Meridiane (Energiekanäle) und bringt das Qi dadurch wieder ins Gleichgewicht. - fördert deine Flexibilität und vor allem die Mobilität deiner Gelenke - reduziert Stress und Angst - beruhigt Körper und Geist - beansprucht vor allem das Bindegewebe (Faszien, Bänder, Sehnen)

Vorteile des Yang Yoga: - stärkt deinen Körper und baut Muskelgewebe auf - verbessert deine Flexibilität und Ausdauer - beruhigt den Geist durch die Synchronisation von Atmung und Bewegung - baut Anspannungen und Blockaden ab, so dass Prana/Qi/Lebensenergie wieder fließen kann

Für diese Stunde brauchst du keine Yoga-Vorkenntnisse und widmest dich gut bewegt und entspannt deinem weiteren Tag :)

YINyasa

In einer Kombination aus entspannendem Yin Yoga und mobilisierendem Vinyasa Yoga, bringst du deinen Körper in Einklang. Aktivität & Passivität verschmelzen ineinander, sodass sich ein Gefühl von Ruhe, Balance & Gelassenheit einstellt.

YIN YOGA

Die Einheiten bestehen aus Körperbewegung in Achtsamkeit, selbstbestimmtem Denken & bewusster Atmung. „Raus aus dem Kopf, rein' ins Herz.“ Eine sanfte, kraftvolle Praxis, um aus dem Alltag zu sich selbst zu finden und sich mit sich und der Welt neu zu verbinden - bzw. diese Verbundenheit wieder wahrzunehmen. Wir schaffen Balance: auf physischer, energetischer und emotionaler Ebene. Yin Positionen werden vor allem sitzend oder liegend ausgeführt und für mind. 3-5min in sicheren, variantenreichen Körperhaltungen gehalten, wobei die Faszien (das Bindegewebe) entspannt werden und dadurch Raum zwischen den Knochen, Muskeln und Gelenken und auch für die Organe geschaffen wird.

Yin Yoga ist eine meditative Praxis und wirkt wie eine Selbstbehandlung der Meridiane (Energiebahnen im Körper): durch das langsame Hineinfinden in die Körperhaltungen und das lange Verweilen darin, kann erspürt werden, wo noch innere Widerstände bestehen oder unnötig festgehalten wird. Stück für Stück, wird es möglich, mehr loszulassen -  das führt zu einer tiefen, ganzheitlichen Entspannung.

VINYASA FLOW EASY

Der Name ist Programm: Easy gehen wir an die Sache ran und schauen uns die wichtigsten Asanas (Yoga Positionen) an - in einem sanften Flow, der alle Bewegungsrichtungen der Wirbelsäule abdeckt und ein wohliges, relaxtes Gefühl hinterlässt. Super für Beginner und auch für Gelegenheits-Yogi(ni)s oder Yoga-Junkies - denn wir bieten immer Optionen an, mit denen du dich langsam an die Asanas herantasten und dein persönliches "Level" bestimmen kannst.

 

VINYASA FLOW INTENSE

In einem dynamischen, kreativen Flow verbindest du deine Atmung (Pranayama) mit den wichtigsten Asanas (Yoga Positionen). Du vertiefst deine Flexibilität, baust Kraft auf und trainierst deine Balance. Immer anders, immer abwechslungsreich und zu anregender Musik. Da wir durch viele verschiedene Elemente fließen, sind Yoga Vorkenntnisse von Vorteil, aber kein Muss.

 

YOGA IN DER SCHWANGERSCHAFT

 

Die Schwangerschaft ist der ideale Zeitpunkt um mit Yoga zu beginnen.  Unsere Klasse ist speziell auf die Schwangerschaft ab der 12. Woche ausgerichtet bis kurz vor der Geburt. Speziell im Vordergrund steht Rücken, Becken und Atemübungen, die auch während der Wehen hilfreich sein können. 

Die Stunde „Yoga in der Schwangerschaft“ erfordert keine Vorkenntnisse. Du kannst ganz neu mit Yoga beginnen oder dir als geübte Yogini Übungen speziell für die Schwangerschaft lernen und üben.

 

Yoga in der Schwangerschaft kann nicht nur positiv auf körperliche Beschwerden einwirken sondern auch auf Atmung während der Geburt und deinen Gemütszustand. Als Mamas wissen wir, dass zur Freude auch Ängste, Fragen und Sorgen auftauchen in einer Zeit, wo sich so vieles ändert. Je näher der Geburtstermin, desto mehr Wehwechen melden sich und so wird  nach Übungen und Möglichkeiten gesucht, während der Geburt entspannt zu bleiben.

Yoga hilft den Atmerhythmus zu synchronisieren und schult das Bewusstsein für eine ruhige Atmung während der Wehentätigkeit und fördert die Muskelentspannung.

MAMA-BABY YOGA - YOGA NACH DER GEBURT

Unsere lustigste Stunde.  Frühestens nach der 4. Woche nach einer natürlichen Geburt und 9 Wochen nach einem Kaiserschnitt.


Yoga nach der Geburt geht speziell auf die Anforderungen nach einer neunmonatigen Schwangerschaft, einer Geburt und einem Alltag mit neuen Herausforderungen ein. Vom Stillen und Tragen verspannt, können hier vor allem Übungen helfen, die den Rücken stärken und flexibel machen, leichte Rückwärtsbeugen als Ausgleich zur vorgebeugten Trage- und Stillhaltung. Yoga nach der Geburt senkt das Risiko für Spätfolgen wie Gebärmuttersenkung und Inkontinenz. Nach der Geburt ist der Beckenboden kraftlos und die Bauchmuskulatur schlaff. Systematisch bauen wir  den Beckenboden und die Bauchmuskulatur wieder auf.

Yoga macht eine junge Mama meistens etwas ruhiger, gelassener und hiIft bei Erschöpfung durch zu wenig Schlaf. Die Kleinen sind einfach mit dabei und lernen früh, dass Mama sich gut um sich selbst kümmert :).

Keine Vorkenntnisse erforderlich

 

Melde dich bitte für deine erste Stunde an! (Danach ist keine Anmeldung mehr notwendig.) Mitzubringen ist nur eine Decke für die Kleinen.

Kinderwägen können im Erdgeschoß vor dem Lift abgestellt werden. 

PRIVATE YOGASTUNDEN 

Bei Privatstunden richten wir uns nach den Bedürfnisse und den Terminkalender unserer Yogaschüler. Gemeinsam erarbeiten wir, was das Ziel sein soll. Falls du hierzu Fragen hast, kannst du uns unter yoga@yogamala oder +43 650 8500021 kontaktieren.